Samstag, 13. Februar 2021

Die Vorbereitungen zur neuen Saison laufen auf Hochtouren

Mit dem Neuen Jahr bekam das Lehmmuseum einen neuen Träger: die Lehmbau gGmbH, zu der auch die Europäische Bildungsstätte für Lehmbau gehört. 

Ja, der FAL e. V. hat viele verschiedene Projekte erfolgreich auf den Weg gebracht und in die Selbstständigkeit entlassen. Leider ist das Lehmmuseum wirtschaftlich noch von Spenden und Fördermitteln abhängig. Aber die ehrenamtlichen MitstreiterInnen halten auch 2021 die Tore offen.

Prinzessin Lehmhilde gehört auch dazu


Keine Kommentare:

Kommentar posten