Montag, 27. September 2021

Saison 2021 nähert sich dem Ende

Am 3. Oktober beteiligt sich das Lehmmuseum traditionell am Tag der Regionen. Das ist die Gelegenheit, sich dieses Jahr noch durchs Museum führen zu lassen oder die Ausstellungen selbst zu erkunden.

Aber dieses Jahr war auch nicht einfach: 

Unsere erfahrene Museumsfrau fiel diesen Sommer über Monate aus. Ein großes Dankeschön geht an Burkard Rüger, der die Öffnungszeiten absicherte.

Für die Backtage taten sich 3 Frauen zusammen. Vielen Dank - Gäste waren begeistert.

Der letzte Backtag war ein voller Erfolg - der nächste kommt bestimmt, wenn auch erst 2022.  

Langsam denken wir ans Aufräumen und winterfest machen. Das Angebot, den Lehm selbst in die Hand zu nehmen und der eigenen Kreativität freien Lauf zu lassen, müssen wir nächstes Jahr besser kenntlich machen. Und schon eilen die Gedanken voraus .


...

Montag, 19. April 2021

Artikel über Lehm im Deutschen Architektenblatt

 

 Viele reden über Lehm. Inzwischen ist er auch in der Architektur angekommen. 

 DAB

 Eine interessante Webseite ist auch  Fachwerk

Die Fachwerkhaus-Community für alle, die an historischen Fachwerkhäusern /
Altbauten und deren Erhalt interessiert sind. Tipps für den Kauf, die Sanierung, ...

 

Im Norden Deutschlands sind auch noch viele Lehmhäuser, die ohne Fachwerk auskommen, zu finden.

Ich erinnere nur an die von Burkard Rüger untersuchte, quasi wieder entdeckte Hundtsche Lehmbauweise. Originalbauteile sind im Lehmmuseum zu finden. 

Samstag, 27. März 2021

Frühjahrsputz im und am Lehmmuseum

 Es ist wieder soweit! Die neue Saison naht mit Riesenschritten. Im April steht das Saubermachen auf dem Plan. Da kann ich jede Menge Hilfe gebrauchen. Voraussichtlich werde ich vormittags Di bis Fr im Lehmmuseum sein.

In der letzten Aprilwoche will Irmela Fromme kommen.

Wenn sonst noch Jemand Zeit hat - alle Hilfe ist willkommen!

 

Wenn es Samstags besser paßt: Bitte bei mir anrufen: 038 737 20 491 und Termin ausmachen.


Samstag, 13. Februar 2021

Die Vorbereitungen zur neuen Saison laufen auf Hochtouren

Mit dem Neuen Jahr bekam das Lehmmuseum einen neuen Träger: die Lehmbau gGmbH, zu der auch die Europäische Bildungsstätte für Lehmbau gehört. 

Ja, der FAL e. V. hat viele verschiedene Projekte erfolgreich auf den Weg gebracht und in die Selbstständigkeit entlassen. Leider ist das Lehmmuseum wirtschaftlich noch von Spenden und Fördermitteln abhängig. Aber die ehrenamtlichen MitstreiterInnen halten auch 2021 die Tore offen.

Prinzessin Lehmhilde gehört auch dazu


Freitag, 11. Dezember 2020

Lehmbau nimmt Fahrt auf

 Eines unserer Förderkreismitglieder hat einen interessanten Artikel im Deutschen Architektenblatt gefunden:

Forschungsbau


Mittwoch, 25. November 2020

Vorbereitungen für die nächste Saison

 Am 4. 12.2020, Nachmittag, treffen wir uns zur Abstimmung der weiteren Vorbereitungen für die nächste Saison des Lehmmuseums in Wangelin. Auch über die begonnene Umgestaltung der Dauerausstellung wird noch zu sprechen sein.